Jedes Jahr verschwinden Kinder & werden lange Zeit vermisst. Doch jetzt versucht eine Gruppe die vermissten Kinder noch lebend zu finden.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenTeamMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtig!!
Entführte:
Entführt werden dürfen nur Kinder von 3 - 9 Jahren. Sie müssen mindestens 6 Jahre entführt worden sein. Die Avatare müssen also Kinderbilder besitzen
Neueste Themen
» Just some Angel
Mo März 17, 2014 3:57 am von Horizont

» Back to the Roots
Mo März 17, 2014 3:56 am von Horizont

» Du bist mein Leben
Mo März 17, 2014 3:55 am von Horizont

» You have no chance to escape
Mo März 17, 2014 3:39 am von Horizont

» Can I help you?
Mo März 17, 2014 3:38 am von Horizont

» May I ask you something?
Mo März 17, 2014 3:38 am von Horizont

» Blacklist
So März 16, 2014 6:37 am von Horizont

» Jobliste
So März 16, 2014 6:32 am von Horizont

» Gruppeninformationen
So März 16, 2014 5:47 am von Horizont

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 22 Benutzern am Sa Apr 28, 2018 5:25 am
Die aktivsten Beitragsschreiber
Horizont
 
Marvin Littlewood
 
Abraham Garcia
 
Sascha Pierce
 
Samira Sullivan
 
Maximilian Laufner
 
Partner
free forum


Teilen | 
 

 Gruppeninformationen

Nach unten 
AutorNachricht
Horizont
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Gruppeninformationen   So März 16, 2014 5:11 am

Special Person Investigation

Das SPI ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Gruppen. Zum einen gehören der Gruppe ehemalige Polizisten an, die teilweise nicht mit der Tatsache zurecht kamen, dass Akten nach einigen Jahren einfach geschlossen wurden, obwohl das vermisste Kind nicht gefunden wurde. Der Frust machte ihnen das Leben im Beruf zur Stolperfalle. Entweder wurden sie gezwungen von sich aus zu gehen, oder aber sie wurden einfach gefeuert. Dabei war es den Vorgesetzten egal, was aus den ehemaligen Mitarbeitern wurde. Einige wenige sind auch Polizisten, die in Rente gegangen sind und somit durchaus noch an alte Akten kommen können.
Desweiteren gehören ihr Privatdetektive an. Diese zeichnen sich meist durch eine gewisse Hartnäckigkeit aus. Ihre Beobachtungsgabe ist durchaus erfolgreich, allerdings scheinen die Entführer ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Was die Informationen von ihnen nicht gerade zahlreich macht.
Die letzte Gruppe in der SPI sind die Intellektuellen. Sie sind dafür da, alle Informationen zu analysieren und den Entführern einen Schritt voraus zu sein, doch leider macht 'Die Zuflucht' ihnen häufiger einen Strich durch die Rechnung, denn sie sind den Intellektuellen immer mindestens drei Schritte voraus.

_________________
ICH bin, wer ICH bin...
was ICH bin: ungreifbar, nicht vorhanden und doch immer da. Greif nicht nach mir, es wird dir nicht gelingen.
ICH bin dein Gewissen und der Flüsterer.
Immer da, wenn ICH nicht gebraucht werde, und umgegekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://missingpeople.forumieren.com
Horizont
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Re: Gruppeninformationen   So März 16, 2014 5:24 am

Ottonormalverbraucher


Jugendliche, Kinder, Erwachsene... In dieser Gruppe sind auch die Familien der Vermissten zu finden, falls sie überhaupt in der Stadt ansässig sind. Vom Arbeitslosen bis hin zum Professor an der Universität ist jedes Berufsfeld möglich. Schaut einfach in der Jobliste nach, wenn ihr einen Job sucht.

_________________
ICH bin, wer ICH bin...
was ICH bin: ungreifbar, nicht vorhanden und doch immer da. Greif nicht nach mir, es wird dir nicht gelingen.
ICH bin dein Gewissen und der Flüsterer.
Immer da, wenn ICH nicht gebraucht werde, und umgegekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://missingpeople.forumieren.com
Horizont
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Re: Gruppeninformationen   So März 16, 2014 5:30 am

Mitarbeiter der Zuflucht


Die Betreuer in der Zuflucht sind wichtig für den geregelten Ablauf an dem fremden Ort. Doch ebenso sind sie gleichzeitig die Engel der geretteten Vermissten. Sie haben sich verschworen, den Ort der Zuflucht geheimzuhalten und dafür zu sorgen, dass die einstigen vermissten Kinder eine Zukunft vor sich haben. Es ist ihnen dabei egal, ob sie wider dem Gesetzt handeln, solange nicht alle Entführer hinter Gittern sind, werden sie nicht ruhen und sich auf ihren Lorbeeren ausruhen. Einige der heutigen Mitarbeiter war teilweise selbst schon in der misslichen Lage einer Entführung gewesen. Ebenso haben die meisten von ihnen Sozialpädagogik oder Erziehungswissenschaften studiert, sie sind also Fachleute auf dem Gebiet der Betreuung.

_________________
ICH bin, wer ICH bin...
was ICH bin: ungreifbar, nicht vorhanden und doch immer da. Greif nicht nach mir, es wird dir nicht gelingen.
ICH bin dein Gewissen und der Flüsterer.
Immer da, wenn ICH nicht gebraucht werde, und umgegekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://missingpeople.forumieren.com
Horizont
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Re: Gruppeninformationen   So März 16, 2014 5:36 am

Die hinterlistigen Entführer


Unter den Entführern sind all die Charakter gemeint, die in erster Linie etwas mit den Vermissten in deren Gefangenschaft zu tun haben, also auch deren Handlanger und Mitarbeiter. Natürlich gibt es nicht nur männliche Entführer, auch Frauen stecken darunter. Wer von den beiden schlimmer ist, ist dabei nicht immer erkenntlich. Sicher ist nur, dass alle scheinbar keine Skrupel kennen und sich nicht mit den einfachen Dingen des Lebens zufrieden geben. Meistens handelt es sich bei den Entführern auch um angesehene Männer und Frauen der Stadt, die sich so eine billige Haushaltskraft halten können, die auch nicht mit ihnen Blutsverwandt ist. Dadurch sinkt die Hemmschwelle auch noch einmal.

_________________
ICH bin, wer ICH bin...
was ICH bin: ungreifbar, nicht vorhanden und doch immer da. Greif nicht nach mir, es wird dir nicht gelingen.
ICH bin dein Gewissen und der Flüsterer.
Immer da, wenn ICH nicht gebraucht werde, und umgegekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://missingpeople.forumieren.com
Horizont
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Re: Gruppeninformationen   So März 16, 2014 5:47 am

Entführt oder abgehauen?


Unsere Vermissten Kinder wurden im alter zwischen 3 und 9 Jahren entführt oder sind mit frühstens 14 Jahren von zu Hause abgehauen. Beiden gemeinsam ist, dass sie nicht mehr offiziell gesucht werden. Ihre Akten sind geschlossen, doch die Kinder sind noch immer nicht in den Armen ihrer Eltern wieder. Noch immer sind die meisten in den Händen ihrer Entführer oder geistern durch die Straßen der Stadt. Wer wird für sie zum Engel werden?

ACHTUNG: Bitte beachtet bei der Avatarauswahl der entführten Kinder, dass ein Kinderfoto exisitiert, bei den Abhauern ist das nicht so wichtig, aber bei uns stehen ja eher die Entführten im Mittelpunkt.

_________________
ICH bin, wer ICH bin...
was ICH bin: ungreifbar, nicht vorhanden und doch immer da. Greif nicht nach mir, es wird dir nicht gelingen.
ICH bin dein Gewissen und der Flüsterer.
Immer da, wenn ICH nicht gebraucht werde, und umgegekehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://missingpeople.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gruppeninformationen   

Nach oben Nach unten
 
Gruppeninformationen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Missing People :: Polizeidienststelle :: Schwarze Brett-
Gehe zu: